Search Images Maps Play Gmail Drive Calendar Translate More »
Sign in
Screen reader users: click this link for accessible mode. Accessible mode has the same essential features but works better with your reader.

Patents

  1. Advanced Patent Search
Publication numberWO2011026671 A1
Publication typeApplication
Application numberPCT/EP2010/059688
Publication date10 Mar 2011
Filing date7 Jul 2010
Priority date3 Sep 2009
Also published asDE102009029153A1
Publication numberPCT/2010/59688, PCT/EP/10/059688, PCT/EP/10/59688, PCT/EP/2010/059688, PCT/EP/2010/59688, PCT/EP10/059688, PCT/EP10/59688, PCT/EP10059688, PCT/EP1059688, PCT/EP2010/059688, PCT/EP2010/59688, PCT/EP2010059688, PCT/EP201059688, WO 2011/026671 A1, WO 2011026671 A1, WO 2011026671A1, WO-A1-2011026671, WO2011/026671A1, WO2011026671 A1, WO2011026671A1
InventorsFrank Weinelt, Michael Vetter
ApplicantEvonik Degussa Gmbh
Export CitationBiBTeX, EndNote, RefMan
External Links: Patentscope, Espacenet
Wash-resistant wall coverings
WO 2011026671 A1
Abstract
The invention relates to a method for producing flexible wall coverings having high dirt repellency, resistance to washing processes and high diffusion openness. The substrate is coated by a polymer dispersion, dried and cured.
Claims  translated from German  (OCR text may contain errors)
Patentansprüche claims
1 . 1 . Verfahren zur Herstellung eines flexiblen Wandbelags, umfassend die Schritte: A process for producing a flexible wall covering, comprising the steps of:
1 ) Bereitstellung eines Substrates, 1) providing a substrate,
2) Aufbringung zumindest einer organischen Polymerdispersion auf der Sichtseite des Substrates, und anschließend 2) applying at least one organic polymer dispersion on the visible side of the substrate, and then
3) Trocknen der nach Schritt 2) erhaltenen Beschichtung bei einer Umgebungstemperatur T1 von 1 10°C bis 220°C während einer Zeitdauer t1 von 10 sec bis 10 min und 3) drying the obtained according to step 2) coating at an ambient temperature T1 of 1 10 ° C to 220 ° C during a time period t1 of 10 sec to 10 min and
anschließendes Härten bei einer Oberflächentemperatur T2 von 150°C bis 200°C während einer Zeitdauer t2 von 10 sec bis 10 min. then curing at a surface temperature T2 of 150 ° C to 200 ° C during a time period t2 from 10 sec to 10 min.
2. Verfahren nach Anspruch 1 , 2. The method according to claim 1,
dadurch gekennzeichnet, dass characterized in that
in Schritt 1 ) das Substrat ausgewählt wird aus Papier, Flock, Kunststoffschaum, Kork, Naturwerkstoff, textile Fasern, oder eine Kombination dieser Materialien. is selected in step 1), the substrate made of paper, Flock, plastic foam, cork, natural materials, textile fibers, or a combination of these materials.
3. Verfahren nach Anspruch 2, 3. The method according to claim 2,
dadurch gekennzeichnet, dass characterized in that
das Material oder die Materialien auf ihrer Oberfläche metallisiert oder bedruckt sind. the material or materials are metallized or printed on its surface.
4. Verfahren nach zumindest einem der Ansprüche 1 bis 3, 4. The method according to at least one of claims 1 to 3,
dadurch gekennzeichnet, dass characterized in that
in Schritt 2) die zuletzt aufgebrachte Polymerdispersion, oder, falls genau eine Polymerdispersion aufgebracht wird, diese Dispersion Fluorcarbone aufweist. in step 2), the last-applied polymer dispersion, or, if exactly one polymer dispersion is applied, this dispersion comprises fluorocarbons.
5. Verfahren nach zumindest einem der Ansprüche 1 bis 4, 5. The method according to at least one of claims 1 to 4,
dadurch gekennzeichnet, dass characterized in that
im Schritt 3) eine Temperatur T1 = T2 von 140 °C bis 200 °C gewählt wird. a temperature T1 = T2 of 140 ° C to 200 ° C is selected in step 3).
6. Flexibler Wandbelag, erhalten nach mindestens einem der Ansprüche 1 bis 5. 6. Flexible wall covering obtained according to any one of claims 1 to fifth
7. Flexibler Wandbelag, der 7. Flexible wall covering, the
eine Fleckbeständigkeit von höchstens 10, und a stain resistance of at most 10, and
eine Verbesserung der Scheuerbeständigkeit an improvement of abrasion resistance
bei 30 Hüben gegenüber der nicht ausgerüsteten Tapete von at 30 strokes against the unfinished wallpaper from
mindestens 2 Bewertungseinheiten aufweist. having at least 2 rating units.
Description  translated from German  (OCR text may contain errors)

Waschpermanente Wandbeläge Washing Permanente wall coverings

Die vorliegende Erfindung betrifft ein Verfahren zur Herstellung von flexiblen Wandbelägen mit hoher Schmutzabweisung, Beständigkeit gegen Abwaschvorgänge und hoher Diffusionsoffenheit. The present invention relates to a method for producing flexible wall coverings with high dirt repellency, resistance to washing operations and high vapor permeability.

Wandbeläge, wie beispielsweise Tapeten, die überwiegend aus Papier oder überwiegend aus papierhaltigem Vlies auf der Basis von Natur- und Synthesefasern bestehen und die ggf. kombiniert sind mit Velours (Flock), Kunststoffschaum, Kunststoffbeschich- tungen, Kork, Textilien, Fasern, Leder, Furnier, Reisstrohpapier, metallisiert, Naturwerkstoffen oder Drucken, wie Tiefdruck, Hochdruck, Flexodruck, Leimdruck, Siebdruck oder Digitaldruck, oder zusätzlich dreidimensional verformt sind, wie zB durch Prägen oder Veloursauftrag, die äußere Oberfläche bilden, sind anfällig gegenüber Anschmutzungen und mechanische Beanspruchung. Wall coverings, such as wallpaper, which consist predominantly of paper or predominantly of papierhaltigem nonwoven based on natural and synthetic fibers and which are optionally combined with suede (flock), plastic foam, obligations plastic-cork, textiles, fibers, leather, veneer, rice paper, metalized, natural materials or printing, such as gravure printing, letterpress printing, flexographic printing, surface printing, screen printing or digital printing, or in addition, three-dimensional shape, as formed for example by stamping or suede order, the outer surface, are susceptible to soiling and mechanical stress. Beispiele für Wandbeläge sind Papierwandbekleidung, Vinylwandbekleidung auf Papier oder auf Gewebe- oder Vliesträger, Korkwandbekleidung, Borte, Reliefwandbekleidung, chemisch expandierte Profilwandbekleidung, Velourswandbekleidung und Wandbekleidung aus Naturwerkstoffen. Examples of wall coverings are paper wallcovering, vinyl wallcovering on paper or woven or nonwoven backing, cork paneling, trim, Relief wallcovering, chemically expanded profile wallcovering, suede wall covering and wall coverings made from natural materials. Die Tapetenindustrie geht von einer mittleren Nutzungsdauer von drei bis vier Jahren aus. The wallpaper industry assumes an average useful life of three to four years out. Aufbau und Konstruktion sind dem angepasst. Design and construction are adapted to the. Allerdings betragen die realistischen mittleren Nutzungszeiten einer verlegten Tapete zirka acht Jahre. However, the realistic average usage times of an installed wallpaper amount to about eight years. Eine Verlängerung der Haltbarkeit einer Tapete ohne einen großen technischen Aufwand betreiben zu müssen, ist somit wünschenswert und unter dem Gesichtspunkt eines nachhaltigen Wirtschaftens und einem schonenden Umgang mit Rohstoff-Ressource und Energie erstrebenswert. having to operate an extension of the shelf life of a wallpaper without a large outlay is thus desirable and desirable from the viewpoint of a sustainable economy and a careful handling of raw material resource and energy. Für eine Verbesserung der Haltbarkeit werden die Aspekte Schmutzabweisung, Fleckschutz und Beständigkeit gegen Abwaschvorgänge herangezogen. To improve the durability aspects dirt repellency, stain protection and durability are used to washing operations.

In der Literatur sind einige Vorschläge zur schmutzabweisenden Ausrüstung von Wandbelägen zu finden. In the literature, some proposals for soil-repellent finishing of wall coverings are to be found. In der Gebrauchsmusterschrift DE 1901420 U wird vorgeschlagen, auf Vlies auf kaschiertes Filz mit einer Ausrüstung aus organischen Fluorverbindungen für eine wasser- und schmutzabweisenden Ausrüstung zu versehen. In the utility model DE 1901420 U is proposed to provide woven to laminated felt with equipment of organic fluorine compounds for a water and dirt repellent finish. DE 3025736 offenbart, Fäden und Fasern eines Textilstoffes mit transparenten, flexiblen Kunststoff zu imprägnieren. DE 3025736 discloses impregnating filaments and fibers of a textile fabric with transparent, flexible plastic. Die dabei gebildeten Oberflächen stellen fest geschlossene, glatte Oberflächen dar, die aus duro- und thermoplastische Materialien gebildet werden. The surfaces thus formed are finding is closed, smooth surfaces, which are formed from thermoset and thermoplastic materials. Die Beschichtungsmaterialien werden in einem Flächengewicht von 120 bis 210 g/qm aufgetragen. The coating materials are applied in a surface weight of 120 to 210 g / sqm. Nachteil dieser Verfahrensweise sind die hohen Materialeinsatzmengen und die geschlossenen Oberflächen, die Einschränkungen im Design der Flächengebilde zur Folge haben. Disadvantage of this procedure is the high material quantities and closed surfaces which have limitations in the design of the fabric result.

Die Gebrauchsmusterschrift DE 29613699 U1 offenbart eine faserhaltige Flüssigtapete, die atmungsaktiv ist und der ua schmutzabweisende Zusätze zugemischt werden können. The utility model DE 29613699 U1 discloses a fibrous liquid wallpaper, which is breathable and the among others soil-repellent additives can be blended. Die Flüssigtapete wird auf die Wand aufgestrichen. The liquid wallpaper is spread on the wall. Nachteil dieses Aufbaus, ist der hohe Bedarf an schmutzabweisenden Zusätzen und die geringe Effizienz aufgrund der intensiven Wechselwirkung mit allen anderen Bestandteilen des beschriebenen Materials, insbesondere dann, wenn wie beschrieben mehrfach aufgetragen werden muss. Disadvantage of this construction is the high demand for soil-repellent additives and low efficiency due to the intense interaction with all other components of the material described, in particular if must be applied more than once as described.

DE 601 17862, über die Verwendung von fluorhaltigen Urethanzusammensetzungen, und DE 60132818, über die Verwendung von fluorhaltigen Esteroligomerzusammenset- zungen, offenbaren Beschichtungsmaterialien zur Ausrüstung von harten Substraten und fasrigen Substraten. DE 601 17862, 60132818, tongues on the use of fluorine-containing urethane, and DE on the use of fluorine-containing Esteroligomerzusammenset- disclose coating materials for finishing of hard substrates and fibrous substrates. Die aufzubringenden Schichtdicken betragen mehrere μιτι bis etwa 20 μιτι bzw. mehr, die damit in aller Regel teuer sind und bei hohen Schichtdicken die Oberflächenoptik und -haptik verändern. The applied layer thicknesses more μιτι to about 20 μιτι or more, which generally are so expensive and change the surface appearance and haptics at high film thicknesses.

Den zuvor beschriebenen technischen Lösungen ist gemein, dass schmutzabweisende Eigenschaften besonders auf fasrigen Substraten zum Tragen kommen, wenn diese als Wandbeläge in Betracht gezogen werden. The technical solutions described above have in common that soil-repellent properties especially coming on fibrous substrates to bear when they are considered as wall coverings into account. Aufgrund des technischen Aufbaus dieser Materialien sind größere Mengen an Ausrüstungsmaterial notwendig. Due to the technical structure of these materials, larger amounts of material are needed equipment. Selbst bei hocheffizienten Systemen, wie in DE 601 17862 und DE 60132818 beschrieben, sind noch mehrere μιτι dicke Schichten notwendig, um die gewünschten Effekte zu erzielen. Even with highly efficient systems, as described in DE 601 17862 and DE 60132818, several μιτι thick layers are necessary to achieve the desired effects. Die Produktionskosten für derartig ausgerüstete Wandbeläge werden deutlich erhöht. Production costs for such Equipped wall coverings can be significantly increased. Der Einsatz von geringen Mengen führt zu geringen Effekten und wenig Effizienz. The use of small amounts leads to low effects and little efficiency. Die in DE 69832784 offenbarten fluorhaltigen Silane werden schmutzabweisend und als Antifingerprintmittel beschrieben. The 69832784 disclosed in DE fluorinated silanes are described as stain-resistant and anti-fingerprint agent. Sie werden als Imprägnierung verwendet und haben den Nachteil, die Verwendung von perfluorierten Lösungsmittel zu erfordern. They are used as impregnation and have the disadvantage of requiring the use of perfluorinated solvents. Derartige Imprägnierungen erhöhen bei empfindlichen Substraten außerdem nicht die Abwasch- und Scheuerbeständigkeit, weshalb sie eher auf harten Substraten und Leder brauchbar sind. Such impregnation increasing with sensitive substrates also not Sinks and abrasion resistance, which is why they are useful rather on hard substrates and leather.

Die in DE 68904479 beschriebenen fluorhaltigen Polymere werden für eine schmutzabweisende Ausrüstung mit Hilfsmittel wie Wachs, Stärke, Casein oder Harzformulierungen kombiniert. The fluorine-containing polymers described in DE 68904479 are combined for a soil-repellent finish with aids such as wax, starch, casein or resin formulations. Nachteiligerweise führen diese Hilfsmittel zu einer signifikanten Absenkung der Schmutzabweisung. Disadvantageously these tools to a significant lowering of the soil release. Bei Verzicht auf diese Hilfsmittel ist die Permanenz auf dem Substrat nicht gegeben. In the absence of these aids the permanence is not given on the substrate.

Obwohl also im Stand der Technik für die Erzeugung einer guten Wasser- und Ölab- weisung auf Textilien aus Naturfasern und Synthesefasern und harten Oberflächen der Einsatz von fluorcarbonhaltigen Polymeren bekannt ist, sind die gefundenen Verbesserungen nicht auf Wandbeläge der beschriebenen Art übertragbar. Thus, although in the prior art for the production of good water and oil separator instruction to textiles made of natural fibers and synthetic fibers, and hard surfaces, the use of fluorocarbon-containing polymers is known, the improvements found are not transferable to wall coverings of the type described. Das rührt zum einen aus der Anwendung auf dem fertigen Produkt im letzten Schritt her, und zum anderen aus der Forderung, besonders dünne Beschichtungen mit hoher Effizienz zu erzeugen. This stems in part from the application on the finished product at the last step forth and, secondly, from the requirement to produce very thin coatings with high efficiency.

Somit besteht die Aufgabe der vorliegenden Erfindung, in der Herstellung schmutzabweisender, gegenüber dem nicht ausgerüsteten Substrat in der Abwaschbarkeit bzw. Scheuerbeständigkeit verbesserter und in der Diffusionsoffenheit nicht beeinträchtigter Wandbeläge, sowie die Bereitstellung der Wandbeläge selbst. Außerdem soll das erfindungsgemäße Verfahren auf einfache, kostengünstige Substrate anwendbar sein. Thus, the object of the present invention, in the preparation is stain-resistant, compared to the non-finished substrate in the washability or abrasion resistance improved and the diffusion openness not impaired wall coverings, and the provision of wall coverings themselves. In addition to the inventive method in a simple, low-cost substrates be applicable.

Diese Aufgabe wird durch ein Verfahren zur Herstellung eines flexiblen Wandbelags gelöst, das die Schritte umfasst: This object is achieved by a method for producing a flexible wall covering, comprising the steps of:

1 ) Bereitstellung eines Substrates, 1) providing a substrate,

2) Aufbringung zumindest einer organischen Polymerdispersion zumindest auf der Sichtseite des Substrates, und anschließend 3) Trocknen der nach Schritt 2) erhaltenen BeSchichtung bei einer Umgebungstemperatur T1 von 1 10°C bis 220°C während einer Zeitdauer t1 von 10 sec bis 10 min und 2) applying at least one organic polymer dispersion, at least on the visible side of the substrate, and then 3) drying the obtained according to step 2) coating at an ambient temperature T1 of 1 10 ° C to 220 ° C during a time period t1 of 10 sec to 10 min and

anschließendes Härten bei einer Oberflächentemperatur T2 von 150°C bis 200°C während einer Zeitdauer t2 von 10 sec bis 10 min. then curing at a surface temperature T2 of 150 ° C to 200 ° C during a time period t2 from 10 sec to 10 min.

Gegenstand der vorliegenden Erfindung ist also ein Verfahren zur Herstellung eines flexiblen Wandbelags, umfassend die Schritte: The present invention thus provides a process for producing a flexible wall covering, comprising the steps of:

1 ) Bereitstellung eines Substrates, 1) providing a substrate,

2) Aufbringung zumindest einer organischen Polymerdispersion auf der Sichtseite des Substrates, und anschließend 2) applying at least one organic polymer dispersion on the visible side of the substrate, and then

3) Trocknen der nach Schritt 2) erhaltenen Beschichtung bei einer Umgebungstemperatur T1 von 1 10°C bis 220°C während einer Zeitdauer t1 von 10 sec bis 10 min und 3) drying the obtained according to step 2) coating at an ambient temperature T1 of 1 10 ° C to 220 ° C during a time period t1 of 10 sec to 10 min and

anschließendes Härten bei einer Oberflächentemperatur T2 von 150°C bis 200°C während einer Zeitdauer t2 von 10 sec bis 10 min. then curing at a surface temperature T2 of 150 ° C to 200 ° C during a time period t2 from 10 sec to 10 min.

Das Verfahren hat den Vorteil, dass Wandbeläge, zum Beispiel Tapeten, die überwiegend aus Papier oder überwiegend aus papierhaltigem Vlies auf der Basis von Natur- und Synthesefasern und Cellulose bestehen und die ggf. kombiniert sind mit Velours (Flock), Kunststoffschaum, Kunststoffbeschichtungen, Kork, Textilien, Fasern, Leder, Furnier, Reisstrohpapier, metallisiert, Naturwerkstoffen oder Drucken, wie Tiefdruck, Hochdruck, Flexodmck, Leimdruck, Siebdruck oder Digitaldruck, oder zusätzlich dreidimensional verformt sind, wie zB durch Prägen oder Veloursauftrag, veredelt werden. The process has the advantage that wall coverings, such as wallpaper, which consist predominantly of paper or predominantly of papierhaltigem nonwoven based on natural and synthetic fibers and cellulose and which are optionally combined with suede (flock), plastic foam, plastic coatings, cork , textiles, fibers, leather, veneer, rice paper, metalized, natural materials or printing, such as gravure printing, letterpress printing, Flexodmck, surface printing, screen printing or digital printing, or in addition, three-dimensional shape, as will be enhanced by embossing or suede order eg.

Das erfindungsgemäße Verfahren ist also nicht auf Substrate beschränkt, die der Fachmann üblicherweise auf den Verwendungszweck angepasst auswählt, sondern kann insbesondere mit jedem Substrat des Standes der Technik durchgeführt werden. The inventive method is thus not limited to substrates that selects usually adapted to the intended use of the skilled person, but may in particular be performed with each of the substrates of the prior art. Substrate, die per se nicht oder nur wenig gegen Feuchtigkeit und/oder häufiges Berühren beständig sind, die leicht verschmutzen, oder sich durch das Umgebungsklima oder durch Handhabung und Gebrauch bald nachteilig verändern, werden durch das erfin- dungsgemäße Verfahren optisch und haptisch veredelt, sowie länger haltbar und unempfindlicher gegen Berührung und Verschmutzung gemacht. Substrates that are not or only slightly against moisture and / or frequent touch resistant per se, which are easily contaminated, or be changed by the ambient air or by handling and use soon be adversely, refined look and feel, by the inventive method, and more durable and more resistant taken against contact and dirt.

Eine Vorbehandlung einzelner Bestandteile des Substrates ist nicht notwendig. A pre-treatment of individual components of the substrate is not necessary. Der Auftrag des organischen Polymers erfolgt in einfachster Form flächig, wobei durch die thermische Aushärtung die Abwaschpermanenz erhöht wird. The order of the organic polymer is carried out extensively in the simplest form, the Abwaschpermanenz is increased by the thermal curing. Die Beschichtungen zeichnen sich durch Schichtdicken < 2 μιτι aus, wobei dadurch die optischen und hapti- schen Veränderungen der Oberfläche gering gehalten werden können. The coatings are characterized by layer thicknesses <2 μιτι out, thereby the optical and haptic changes in the surface can be kept low.

Der Vorteil der nach Schritt 2) des erfindungsgemäßen Verfahrens erhaltenen Be- schichtung besteht in der Erhöhung der mechanischen Widerstandsfähigkeit gegenüber Abwaschen und ggf. Scheuern in Verbindung mit Wasser und Reinigungsmitteln. The advantage of the obtained in step 2) of the inventive coating is to increase the mechanical resistance to washing and scouring possibly in conjunction with water and detergents.

Die Funktionen der Folgebeschichtung sind: The functions of the episode coating are:

. , Verfestigung des Materialverbundes Solidification of the composite material

• Gute Fleckbeständigkeit, Fleckabweisung und Abwaschbarkeit • Good stain resistance, stain resistance and washability

• Gute Reinigungsfähigkeit • Good cleanability

. , Erhöhung der Abwaschbeständigkeit bzw. der Scheuerbeständigkeit Increasing the washout resistance and the abrasion resistance

. , Erhaltung der Diffusionsoffenheit des Substrates Preserving the vapor permeability of the substrate

Das Verfahren der vorliegenden Erfindung ist auf keine spezifischen Substrate limitiert. The method of the present invention is not limited to any specific substrates. Die Substrate können sowohl offenporig als auch geschlossenporig sein. The substrates may be either open-pored and closed-cell. Insbesondere ist das Substrat in Schritt 1 ) flexibel. In particular, the substrate in step 1) is flexible. In einer bevorzugten Ausführungsform ist das Substrat des Schrittes 1 ) ein flächiger mit Hilfsstoffen gefüllter Werkstoff, ein Gewirke, ein Gewebe, ein Geflecht, eine Folie und / oder ein Flächengebilde, das zur optischen Gestaltung dreidimensional strukturiert und beschichtet (wie zB Farbaufdruck, Metallisierung, mineralische Beschichtungen) sein kann. In a preferred embodiment, the substrate of the step 1) a planar filled with auxiliary material, a knitted fabric, a woven fabric, a braid, a foil and / or sheet, the three-dimensionally structured for optical design and coated (such as color printing, metallization, mineral coatings may be).

Vorzugsweise ist das Substrat in Schritt 1 ) unter den Trocknungsbedingungen des Schrittes 3) im Wesentlichen temperaturstabil. Preferably, the substrate in step 1) is under the drying conditions of step 3) is substantially temperature stable. Vorzugsweise können die Materialien, die überwiegend aus Papier oder überwiegend aus papierhaltigem Vlies auf der Basis von Natur- und Synthesefasern und Cellulose bestehen und die ggf. kombiniert sind mit Velours (Flock), Kunststoffschaum, Kunst- stoffbeschichtungen, Kork, Textilien, Fasern, Leder, Furnier, Reisstrohpapier, metallisiert, Naturwerkstoffen oder Drucken, wie Tiefdruck, Hochdruck, Flexodruck, Leimdruck, Siebdruck oder Digitaldruck, oder zusätzlich dreidimensional verformt sind, wie zB durch Prägen oder Veloursauftrag, auf nachfolgende Weise veredelt werden., die die äußere Oberfläche bilden auf der Sichtseite mit einer organischen Polymerdispersion beschichtet, getrocknet und ausgehärtet werden. Preferably, the materials which consist predominantly of paper or predominantly of papierhaltigem nonwoven based on natural and synthetic fibers and cellulose and which are optionally combined with suede (flock), plastic foam, plastic linings, cork, textiles, fibers, leather , veneer, rice paper, metalized, natural materials or printing, such as gravure printing, letterpress printing, flexographic printing, surface printing, screen printing or digital printing, or in addition, three-dimensional shape, as are refined by stamping or suede order, in the following manner for example. that form the outer surface the visible side with an organic polymer dispersion coated, dried and cured. Es können eine oder mehrere Be- schichtungen mit derselben oder einer anderen organischen Polymerdispersion folgen. It can follow one or more coatings with the same or another organic polymer dispersion. Vorteilhafterweise sind Dispersionen wässriger Natur. Advantageously, aqueous dispersions nature.

Vorzugsweise wird das Trocknen und Härten der Zusammensetzung in Schritt 3) durch Erwärmen auf eine Temperatur T1 = T2 von 140 °C bis 200 °C in einem Schritt durchgeführt. Preferably, drying and curing the composition in step 3) by heating to a temperature T1 = T2 of 140 ° C to 200 ° C is carried out in one step. In einer weiterhin bevorzugten Ausführungsform wird während der Zeitdauer von 10 Sekunden bis 10 min bei einer Temperatur T1 = T2 von 150 bis 190 °C getrocknet und gehärtet. In a further preferred embodiment, is dried during the time period of 10 seconds to 10 minutes at a temperature T1 = T2 of 150 to 190 ° C and cured.

Das Trocknen und Härten im Schritt 3) kann mittels erwärmter Luft, Heißluft oder elektrisch erzeugter Wärme erfolgen. The drying and curing in step 3) can be effected by means of heated air, hot air or electrically generated heat. Auch kann eine Strahlenhärtung folgen, zum Beispiel mittels Infrarot- oder Mikrowellenbestrahlung. Also may be followed by radiation curing, for example by means of infrared or microwave radiation.

Je nach dem zu erfüllenden Anforderungsprofil der Endanwendung kann eine weitere Beschichtung entsprechend Schritt 2) erfolgen. Depending on the to be fulfilled requirements of the end application can be carried out according to a further coating step 2). Die Funktion dieser Beschichtung liegt im Wesentlichen in der Ausbildung eines widerstandsfähigen Materialverbunds. The function of this coating is substantially in the formation of a resistant material composite.

Die Wiederholung der Schritte 2) und 3) kann beliebig oft erfolgen. Repeating steps 2) and 3) can be carried out any number of times. Diese Vorgehensweise erhöht vorteilhaft die Widerstandsfähigkeit des Baustoffes, da nach der Wiederholung von 2) und 3) mehrere innig und dennoch nicht starr miteinander verbundene dünne Schichten erhalten werden. advantageously, this procedure increases the resistance of the construction material, because after repeating 2) and 3) more intimately and yet not rigidly interconnected thin layers are obtained. Die äußere Beschichtung ist vorzugsweise eine organische Polymerdispersion, die Fluorcarbone enthält, um die Wasser- und Ölabweisung sowie die Schmutzabweisung zu verbessern und auf der Sichtseite des Wandbelags aufzutragen. The outer coating is preferably an organic polymer dispersion containing fluorocarbons, to improve water and oil repellency and the soil release and apply on the visible side of the wall covering.

Organische Polymerdispersionen, auf deren Basis erfindungsgemäß erste und vorzugsweise weitere Beschichtungen erfolgen, können Polyacrylate, Polymethacrylate, Polyurethane, Polyester bzw. Kombinationen oder Copolymerisate / Cokondensate ggf. unter Einsatz weitere Vinylmonomere sein. Organic polymer dispersions based on which take place according to the invention first and preferably further coatings, polyacrylates, polymethacrylates, polyurethanes, polyesters or combinations or copolymers can be further vinyl monomers using / co-condensates, if necessary. Wahlweise können die Polymerdispersionen Fluorcarbone enthalten, die Fluoralkylgruppen CF 3 C n F 2n mit n=1 ..17 bevorzugt n=3..1 1 enthalten oder Etherketten der Strukturen CF 3 CFR"-O-CF 2 CFR"] p mit p=0..10 und R"=F, Cl, CF 3 . Besonders vorteilhaft bilden die fluorierten Ketten Seitenketten, die zusätzlich mit nichtfluorierten Kohlenwasserstoffseitenketten kombiniert werden. Die Polymerdispersionen können Crosslinker (zB blockierte Isocyanate) enthalten. Die Polymerdispersionen können vorzugsweise kationisch modifiziert sein und Booster und Ex- tender enthalten. Häufig können die Crosslinker auch als Booster wirken. Optionally, the polymer dispersions may contain fluorocarbons, the fluoroalkyl CF 3 C n F 2n with n = 1 ..17 preferably n = 3..1 1 containing or ether chains of the structures CF 3 CFR "-O-CF 2 CFR"] p with p = 0..10 and R "= F, Cl, CF 3. particularly advantageous are the fluorinated chains side chains that function in combination with non-fluorinated hydrocarbon side chains. the polymer dispersions can cross linker (eg blocked isocyanates) included. the polymer dispersions can preferably be modified cationic and Booster and Extender included. often, the cross-linker can also act as a booster.

Das durchschnittliche Molekulargewicht der Polymere beträgt vorzugsweise mindestens 15.000 g/mol. The average molecular weight of the polymers is preferably at least 15,000 g / mol.

Die Nassauftragsmenge an Polymerdispersion beträgt 10 bis 600 g / qm bei Feststoffeinsatzkonzentrationen von 0,1 bis 120 g / L bevorzugt 3 bis 90 g / L in der Flotte. The wet coating amount of polymer dispersion is 10 to 600 g / sqm in solids feed concentrations of 0.1 to 120 g / L preferably from 3 to 90 g / L in the fleet.

Im Falle der Verwendung von Fluorcarbon-Dispersionen beträgt der Auftrag an organisch gebundenem Fluor 0,01 bis 23 g / qm bevorzugt 0,05 bis 13 g / qm. In the case of using fluorocarbon dispersions of the order of organically bonded fluorine from 0.01 to 23 g / qm is preferably 0.05 to 13 g / sqm. Die erzeugten Schichtdicken betragen nach dem Trocknen höchstens 2 μιτι. The layer thicknesses produced amount after drying than 2 μιτι.

Es ist besonders bevorzugt, wässrige Polymerdispersionen einzusetzen. It is particularly preferred to use aqueous polymer dispersions. Diese Dispersionen können selbstemulgierend sein oder mit Emulgatoren stabilisiert werden. These dispersions can be self or be stabilized with emulsifiers.

Es ist besonders vorteilhaft, wenn Polymerdispersionen eingesetzt werden, die über eine hohe Waschpermanenz verfügen. It is particularly advantageous when the polymer dispersions are used which have a high durability to washing. Außerdem können den Polymerdispersionen in bekannter Weise Hilfsmitteln wie zB Emulgatoren, Entschäumer, Fixierungsharzen, Fungiziden, Antistatika oder Katalysatoren für einen effizienten Einsatz zugesetzt werden. In addition, the polymer dispersions can be added in a known manner aids such as emulsifiers, fixing resins, fungicides, antistatic agents or catalysts for efficient use.

Der Auftrag der Polymerdispersionen kann über Rakeln, Aufsprühen, Rollcoaten, Tauchen, Foulardieren, Fluten, Schaumauftrag, durch Aufpinseln oder in einer Kombination aus den zuvor genannten Techniken in an sich bekannter Weise erfolgen. The order of the polymer dispersions can doctoring, spraying, roll coating, dipping, padding, flooding, foam application, carried out by brushing or in a combination of the techniques mentioned above in a conventional manner.

Ein besonders überraschender Vorteil des erfindungsgemäßen Verfahrens ist es, dass Wandbeläge erhalten werden, bei denen nicht nur die Fleckbeständigkeit gegenüber dem Stand der Technik verbessert ist, sondern die Wasch- und Scheuerbeständigkeit signifikant gesteigert ist. A particularly surprising advantage of the process is that wall coverings are obtained in which not only the stain resistance is improved over the prior art, but the washing and scrub resistance is significantly increased.

Weiterhin überrascht es, dass die beschriebenen Wandbeläge bei einer Erhöhung der Wasch- bzw. Scheuerstabilität, als auch der besseren Fleckbeständigkeit, den Diffusi- onswiderstand für Wasserdampf, zusammengezogen zu dem Begriff Wasserdampfdif- fusionswiderstand kaum oder nicht erhöhen. Furthermore, it is surprising that the wall coverings described onswiderstand with an increase in the washing or scouring stability, as well as the better stain resistance, the diffusion of water vapor, contracted to the term Wasserdampfdif- fusion resistance with little or no increase.

Der Wasserdampfdiffusionswiderstand, auch wasserdampfäquivalente Luftschichtdicke SD genannt, drückt aus, in welchem Ausmaß ein Baustoff die Diffusion von Wasserdampf im Sinne dessen thermisch getriebener Ausbreitung behindert. The water vapor diffusion resistance, also known as water vapor equivalent air layer thickness SD, expresses the extent to which a building material, the diffusion of water vapor within the meaning hampered its thermally-driven expansion. Wasserdampfdif- fusionswiderstände verschiedener Materialien werden mittels der Wasserdampfdiffusi- onswiderstandszahl auf den Wasserdampfdiffusionswiderstand von Luft bezogen. Wasserdampfdif- fusion resistors of different materials are onswiderstandszahl based on the water vapor diffusion resistance of air by means of Wasserdampfdiffusi-.

Die Wasserdampfdiffusionswiderstandszahl (Symbol μ) eines Baustoffes ist ein dimensionsloser Materialkennwert. The water vapor diffusion resistance (symbol μ) of a building material is a dimensionless material parameter. Dieser gibt an, um welchen Faktor das betreffende Material gegenüber Wasserdampf dichter ist als eine gleich dicke, ruhende Luftschicht. This indicates the factor by which the relevant material to water vapor is denser than an equal thickness, still air layer. Je größer dieser Materialkennwert ist, desto dichter ist ein Baustoff gegen Wasserdampf. The greater this material parameter is, the more dense is a building material to water vapor. Für Luft wird definiert For air is defined

μ = 1 . μ =. 1

Die Werte für μ für die gebräuchlichsten Baustoffe sind in DIN EN 12524 angegeben. The values of μ for the most common materials are given in DIN EN 12524th Wichtig ist die Wasserdampfdiffusionswiderstandszahl zur Berechnung des Dampfdiffu- sionsstroms durch Bauteile. Important is the water vapor diffusion resistance factor to calculate the stream to vapor sion by components. Die Dampfdiffusion ist abhängig von den Diffusionswiderständen der einzelnen Schichten. The vapor diffusion depends on the diffusion resistors of the individual layers.

Die Bestimmung der wasserdampfäquivalenten Luftschichtdicke SD , Einheit Meter, ist in der Norm DIN 53122-1 angegeben. The determination of the water vapor equivalent air layer thickness SD, unit meters is specified in DIN 53122-1. Der Wasserdampfdiffusionswiderstand wird demnach berechnet aus: The water vapor diffusion resistance is therefore calculated from:

μ x Dicke (in Metern). μ x thickness (in meters).

Die Dicke ist die Dicke der ruhenden Luftschichtdicke in m, die den gleichen Wasser- dampfdiffusionswiderstand aufweist. The thickness is the thickness of the stationary air layer thickness in meters, which has the same water vapor diffusion resistance. Beispielsweise weist eine 20 cm For example, a 20 cm

dicke Ziegelmauer einen Diffusionswiderstand von thick brick wall of a diffusion resistance

5 x 0,2 m = 1 m 5 x 0.2 m = 1 m

auf, gleichbedeutend damit, dass durch eine 20 cm dicke Ziegelmauer soviel Wasserdampf hindurchströmt, wie durch eine 1 m dicke, ruhende Luftschicht. on, equivalent to that by a 20 cm thick brick wall to flow therethrough as much water vapor as thick by 1 m, still air layer.

Zum Beispiel ist Polystyrol entgegen verbreiteter Meinung durchaus dampfdurchlässig - etwa vergleichbar mit Holz: Bei einer 4 cm dicken Styroporplatte liegt der Wert von SD bei etwa 50 x 0,04 m = 2 m. For example, polystyrene is contrary to popular opinion entirely vapor permeable - roughly comparable to wood: In a 4 cm thick Styrofoam plate the value of SD is approximately 50 x 0.04 m = 2 m.

Bei Dampfbremsfolien beispielsweise liegt der Wert von SD zwischen etwa 0,25 m und 10 m. With vapor barrier films, for example, the value of SD between about 0.25 m and 10 m. Es gibt Ausführungen von Dampfbremsfolien, die bei feuchter Luft offenporiger sind, als bei trockener Luft. There are versions of vapor barrier films, which are open-pore in humid air than in dry air.

Ein weiterer Gegenstand der vorliegenden Erfindung ist deshalb auch der Wandbelag, der nach dem erfindungsgemäßen Verfahren erhalten wird. Another object of the present invention is therefore also the wall lining, which is obtained by the inventive process. Gegenstand der vorliegenden Erfindung ist daher ebenfalls ein Wandbelag, der eine Fleckbeständigkeit von höchstens 10 und eine Verbesserung der Scheuerbeständigkeit bei 30 Hüben gegenüber der nicht ausgerüsteten Tapete von mindestens 2 Bewertungseinheiten aufweist. The present invention is therefore also a wall covering that has a stain resistance of at most 10 and an improvement in scrub resistance at 30 strokes against the unfinished wallpaper of at least 2 rating units.

Bevorzugt weist der erfindungsgemäße oder erfindungsgemäß erhaltene Wandbelag eine Zunahme der wasserdampfäquivalenten Luftschichtdicke SD gegenüber der unbehandelten Tapete um höchstens 0,3 m, besonders bevorzugt um höchstens 0,1 m auf. Preferably, the wall covering of the invention or obtained by the invention has an increase in water vapor equivalent air layer thickness SD compared to the untreated wallpaper by more than 0.3 m, more preferably at most 0.1 m. Unter der unbehandelten Tapete wird eine Tapete oder ein Substrat verstanden, auf der oder dem mindestens ein Schritt des erfindungsgemäßen Verfahrens nicht durchgeführt wurde. Under the untreated wallpaper is meant a wallpaper or a substrate on the or the at least one step of the method according to the invention was not carried out.

Das erfindungsgemäße Verfahren und der erfindungsgemäße Wandbelag werden anhand der folgenden Beispiele näher erläutert. The inventive method and the wall lining of the present invention are further illustrated by the following examples.

Beispiel 1 example 1

In 950 g Wasser werden 3 g Fluowet UD, 3 g Genagen LAB und 50 g Nuva TTC der Fa. Clariant eingetragen und homogen verrührt. In 950 g of water, 3 g FLUOWET® UD, 3 g Genagen LAB and 50 g Nuva TTC Fa. Clariant added and stirred homogeneously. Mit dieser Dispersion wird eine Leimdruck-Tapete durch Aufrakeln beschichtet. With this dispersion a glue pressure wallpaper is coated by knife. Der Nassauftrag beträgt ca. 50 g/m 2 . The wet coating is about 50 g / m 2. Anschließend wird die beschichtete Probe 60 sec bei 180°C getrocknet und gehärtet. Subsequently, the coated sample is dried for 60 seconds at 180 ° C and cured. Die Ausprüfung dieses Materials ergab das in der Tabelle 1 gezeigte Eigenschaftsprofil im Vergleich zu der gleichen nicht ausgerüsteten Tapete: The testing of this material showed the characteristic pattern shown in Table 1 in comparison to the same non-finished wallpaper:

Figure imgf000011_0001

Tabelle 1 Die Fleckbeständigkeit wird durch Aufsetzen von je 1 - 3 ml Kaffee, Tee, Tomatenket- chup, Senf, 1 %ige NaOH, 10%ige Zitronsäurelösung, Duschgel„Hair &Body" von Stoko Skincare, Traubensaft, Planzenöl für eine Stunde und dem Abspülen mit Wasser ohne weitere mechanische Reinigung beurteilt. Die Beurteilung erfolgt durch Punktevergabe für jedes Prüfmittel: Keine sichtbaren Veränderungen - 0; Eben erkennbare Veränderungen in Glanz und Farbe - 1 ; Leichte Veränderungen in Glanz und Farbe - 2; Starke Markierungen der Oberfläche, die Struktur der Prüffläche ist weitgehend unbeschädigt - 3; Starke Markierungen sichtbar, die Struktur der Prüffläche ist verändert oder der Prüfstoff ist tief eingedrungen - 4; Prüffläche stark verändert - 5. Table 1 The stain resistance is obtained by placing each 1-3 ml of coffee, tea, Tomatenket- chup, mustard, 1% NaOH, 10% Zitronsäurelösung, shower gel "Hair & Body" of Stoko Skincare, grape juice, vegetable oil for an hour and the wash with water without any mechanical cleaning assessed assessment is by awarding points for each piece of equipment: No visible changes - 0; Eben recognizable changes in gloss and color - 1; Slight changes in gloss and color - 2; Strong marks the surface structure. the test surface is largely undamaged - 3; strong markings visible, the structure of the test surface is changed or the test substance has penetrated deeply - 4; strongly modified test surface -. 5

Die Scheuerbeständigkeit wird entsprechend der DIN EN 12956 und DIN EN 259-1 für (hoch) scheuerbeständige Oberflächen beurteilt. The scrub resistance is judged according to the DIN EN 12956 and DIN EN 259-1 abrasion resistant for (high) surfaces. Die Beurteilung erfolgt im dort beschriebenen Lichtkasten. The assessment is made in the described therein Lightbox.

Die Beurteilung geschieht entsprechend nachfolgender Wertskala im Vergleich zur un- beanspruchten Oberfläche: keine Veränderung - 0; The assessment is done according to the following scale of values compared to the un- stressed surface: no change - 0; Leichte Veränderung im Glanz - 1 , Veränderung in Glanz und leicht in Farbe - 2, sichtbare Scheuerspur nicht durchgehend - 3, durchgehend sichtbare Scheuerspur - 4, durchgehende und stark sichtbare Scheuerspur, Oberfläche leicht beschädigt - 5 bzw. durchgehende und stark sichtbare Scheuerspur, Oberfläche stark beschädigt - 6. Slight change in gloss - 1, change in gloss and light in color - 2, visible abrasive track not continuous - 3, continuously visible Scheuer track - 4, continuous and highly visible abrasive track surface easily damaged - 5 or continuous and highly visible abrasive track surface severely damaged -. 6

Beispiel 2 example 2

In 800 g Wasser werden 3 g Fluowet UD, 3 g Genagen LAB und 200 g Nuva TTC der Fa. Clariant eingetragen und homogen verrührt. In 800 g of water, 3 g FLUOWET® UD, 3 g Genagen LAB and 200 g Nuva TTC Fa. Clariant added and stirred homogeneously. Mit dieser Dispersion wird eine mit einem Goldaufdruck versehene Leimdruck-Tapete durch Aufrakeln beschichtet. This dispersion is a provided with a gold imprint glue pressure wallpaper is coated by knife. Der Nassauftrag beträgt ca. 50 g/m 2 . The wet coating is about 50 g / m 2. Anschließend wird die beschichtete Probe bei 180°C getrocknet und 30 sec bei 180°C gehärtet. Subsequently, the coated sample was dried at 180 ° C and cured for 30 sec at 180 ° C.

Die Ausprüfung dieses Materials ergab das in der Tabelle 2 gezeigte Eigenschaftsprofil im Vergleich zu der gleichen nicht ausgerüsteten Tapete: Nichtausgerüstete Tapete Nach Beispiel The testing of this material gave the property profile shown in Table 2 as compared to the same unfinished wallpaper: Not Fitted wallpaper By Example

ausgerüstete Tapete equipped wallpaper

Fleckbeständigkeit 1 1 5 Stain Resistance 1 1 5

Scheuerbeständigkeit 5 0 Abrasion resistance 5 0

30 Hübe 30 strokes

Tabelle 2 Table 2

Beispiel 3 example 3

In 900 g Wasser werden 3 g Fluowet UD, 3 g Genagen LAB und 100 g Nuva TTC der Fa. Clariant eingetragen und homogen verrührt. In 900 g of water, 3 g FLUOWET® UD, 3 g Genagen LAB and 100 g Nuva TTC Fa. Clariant added and stirred homogeneously. Mit dieser Dispersion wird eine mit einem Flock versehene Leimdruck-Tapete durch Aufrakeln beschichtet. This dispersion is a provided with a flock adhesive pressure wallpaper is coated by knife. Der Nassauftrag beträgt ca. 100 g/m 2 . The wet application rate is about 100 g / m 2. Anschließend wird die beschichtete Probe bei 130°C getrocknet und 30 sec bei 180°C gehärtet. Subsequently, the coated sample is dried at 130 ° C and cured for 30 sec at 180 ° C.

Die Ausprüfung dieses Materials ergab das in der Tabelle 3 gezeigte Eigenschaftsprofil im Vergleich zu der gleichen nicht ausgerüsteten Tapete: The testing of this material showed the characteristic pattern shown in Table 3 in comparison to the same non-finished wallpaper:

Figure imgf000013_0001

Tabelle 3 Table 3

Patent Citations
Cited PatentFiling datePublication dateApplicantTitle
WO2009066851A1 *21 Jul 200828 May 2009Huh, Young-WoonTextile coating method with water urethane emulsion
DE1901420U31 Mar 19641 Oct 1964Filzfabrik Fulda G M B H & CoMehrschichtige bahn als auskleidungsmaterial.
DE3025736A18 Jul 19804 Feb 1982Hornschuch Ag KKunststoffbeschichtete textilbahn
DE29613699U110 Jul 199631 Oct 1996Kschiwan JoergWandbeschichtung
DE60117862D126 Dec 20014 May 20063M Innovative Properties CoWasser- und öl-abweisende eigenschaften verleihende urethanoligomere, umfassend perfluoralkyleinheiten
DE60132818D126 Dec 200127 Mar 20083M Innovative Properties CoPERFLUOROALKYl-EINHEITEN UMFASSENDE ESTEROLIGOMEREIHEN
DE68904479D113 Jun 19894 Mar 1993Ciba Geigy AgNeopentylglykole mit endstaendiger, ein heteroatom enthaltender perfluoroalkylgruppe und deren polymere.
DE69832784D128 Apr 199819 Jan 2006Daikin Ind LtdFluorpolymere, verfahren zu ihrer herstellung und ihre verwendung
EP0357421A2 *31 Aug 19897 Mar 1990ALBRIGHT &amp; WILSON UK LIMITEDFlame retardants and method of use
EP1283296A1 *6 Aug 200212 Feb 2003ROTTA GmbHTextile fabric with reduced soiling properties
JP2004036018A * Title not available
JP2007332482A * Title not available
US6024823 *21 Mar 199515 Feb 2000Hi-Tex, Inc.Water-resistant and stain-resistant, antimicrobial treated textile fabric
Non-Patent Citations
Reference
1 *DATABASE WPI Week 200843, Derwent Publications Ltd., London, GB; AN 2008-G77418, XP002602432
Referenced by
Citing PatentFiling datePublication dateApplicantTitle
US91804876 Jul 201010 Nov 2015Evonik Degussa GmbhFlexible coating composites having primarily mineral composition
Classifications
International ClassificationD06N3/14, D06M15/277, D06N7/00, D06N3/04, D06M15/564
Cooperative ClassificationD06N7/0002, D21H17/375, D21H27/20, D06N3/047, D06N3/144, D21H17/37
European ClassificationD06N3/04F, D06N3/14D4, D06N7/00, D21H27/20
Legal Events
DateCodeEventDescription
27 Apr 2011121Ep: the epo has been informed by wipo that ep was designated in this application
Ref document number: 10728697
Country of ref document: EP
Kind code of ref document: A1
5 Mar 2012NENPNon-entry into the national phase in:
Ref country code: DE
26 Sep 2012122Ep: pct application non-entry in european phase
Ref document number: 10728697
Country of ref document: EP
Kind code of ref document: A1